fbpx

Beeofix – Das Upcycling-Bienenwachstuch

Beeofix Logo

Die umweltschonende Art der Aufbewahrung

Beeofix ist die wiederverwendbare und ressourcenschonende Alternative zu Alu- und Plastikfolien. Du kannst damit Obst, Gemüse, Brot, Käse, usw. aufbewahren. Decke Behälter mit Brot, Käse, Obst oder Gemüse mit Beeofix ab, oder verschließe eine Schüssel. Das Frischhaltetuch eignet sich auch als Deckel für Joghurtbecher.

Dank der Wärme deiner Hände passt sich Beeofix jeder Form an, verschließt atmungsaktiv und wirkt leicht biozid. Es ist mit kaltem (maximal lauwarmem) Wasser und eventuell etwas Spülmittel abwaschbar und viele Male wiederverwendbar. Beeofix wird aus upgecycelten Baumwollstoffen, regionalem Bio-Bienenwachs, regionalem Biosonnenblumenöl und Baumharz aus Niederösterreich handgefertigt.

 

Die Idee

Beeofix ist es ein großes Anliegen, unseren Kindern eine saubere, lebenswerte Umwelt zu erhalten. Daher gilt es zu handeln und umweltbelastende Gewohnheiten, wie z. B. die Verwendung von Frischhaltefolien oder Alufolien zu ändern.

Frühere Generationen haben schon mit Bienenwachs getränkte Tücher zur Aufbewahrung von Lebensmitteln benutzt. Ausgehend davon wurde Beeofix von entwickelt, um aktiv einen Beitrag zur Verringerung des Müllaufkommens zu leisten. Aus der Produktion für den Eigenbedarf, für Verwandte und Freunde und vielen positiven Rückmeldungen entstand schließlich die Idee, diese plastikfreien und nachhaltigen Upcycling-Bienenwachstücher vielen Menschen zugänglich zu machen. Mit Beeofix gibt es nun eine umweltfreundliche, ressourcenschonende Alternative zu Plastik- und Alufolien.

 

Nachhaltige Materialien

Beeofix-Upcycling-Bienenwachstücher werden aus OEKO-TEX 100 zertifizierten Restbeständen (Kollektionen vergangener Jahre) einer traditionsreichen österreichischen Textilfirma von Hand gefertigt. Diese Stoffe werden tatsächlich in Österreich produziert und würden ansonsten keinen Absatz mehr finden.

Ursprünglich wurden die Bienenwachstücher aus Stoffen von Carla- und Henryläden hergestellt. Um aber gesetzeskonform zu produzieren und den EU-Vorschriften für Lebensmittelkontaktmaterial gerecht zu werden, ist Beeofix umgestiegen und findet, dass dies ebenfalls der Philosophie, möglichst ressourcenschonend zu produzieren, gerecht wird. Denn für die Bienenwachstücher muss Baumwolle, die normalerweise unter schlechten Arbeitsbedingungen und mit verheerenden ökologischen Auswirkungen hergestellt wird nicht extra produziert werden.

Die Stoffe werden mit Biobienenwachs, Biosonnenblumenöl und Baumharz getränkt, damit sie die wünschenswerten und praktischen Eigenschaften anderer Frischhaltefolien besitzen. Diese spezielle Mischung bewirkt auch, dass die Bienenwachs-Frischhaltetücher atmen können, so wie auch die Schale von Obst und Gemüse atmet. BEEOFIX – in a relationship with nature

 

Hier geht es zu den Produkten

Cocoeco Wien Naturkosmetik

Beeofix Bienenwachstuch S

 

Fotos: Beeofix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.