fbpx

Fazinettel – Das nachhaltige Stofftaschentuch

joyce-romero-622633-unsplash

Viele Jahrhunderte wurden Stofftaschentücher als Taschentuch und Tuch zur Reinigung verwendet, bis es später sogar den Weg in die adelige Gesellschaft als Accessoire machte. Bis das kleine Stück Stoff gegen Ende des 19. Jahrhunderts durch die Entwicklung von Papiertaschentücher fast gänzlich verschwand.

Ein Produkt fürs ganze Leben! Ein Begleiter in Freude und schwierigen Zeiten, in der Natur, im Büro und zum Ausgehen, dein Fazinettel ist immer und überall für dich da und ist nebenbei ein mittlerweile außergewöhnliches und schönes Accessoire.

Papiertaschentücher produzieren viele kg Müll

Papiertücher im Haushalt und deren Plastikverpackungen führen jährlich in jedem Haushalt zu vielen kg Müll, mit einem Stofftaschentuch könnt ihr euch und der Umwelt den Müll sparen. Mittlerweile verbrauchen Menschen aus Industriestaaten jährlich mehrere kg an Papiertaschentüchern ohne, dass dies uns auffällt. Außerdem sind Papiertaschentücher oft mehrmals in Plastik verpackt.

Strapazierfähigkeit, Langlebigkeit und der Anspruch an höchste Qualität

Fazinettel Stofftaschentücher werden vollständig in der EU konfektioniert und genäht. Die Bio-Leinen Stoffe werden sogar in Österreich verwebt. Außerdem werden Tücher aus Baumwolle und Bio Baumwolle angeboten. „Produziert in der EU“ geht dabei weiter als das Hinzufügen der Verpackung. Es wird darauf wert gelegt, dass die Stoffe nachhaltig produziert werden, die Mitarbeiter in der Produktionskette fair bezahlt werden, der größtmögliche Teil der Wertschöpfung in der Umgebung des Marktes bleibt und dabei so wenig Transport der Ware wie möglich passiert, bis die Tücher beim Kunden sind!

Das Fazinettel gibt es in Bio-Leinen Stoffen und Bio-Baumwollstoffen. Die Baumwolltücher sind etwas weicher, die Tücher aus Leinen sind die „klassichen“ europäischen Stofftaschentücher und etwas strapazierfähiger.  Somit kann sichergestellt werden, dass vom Rohstoff für die Garne, bis hin zur Naht die höchstmögliche Qualität für die Fazinettel erreicht wird, um nun einen langjährigen treuen Begleiter in glücklichen und schweren Zeiten zu haben.

Jedes der „Fazinettel“ kann mit bis zu 60°C gewaschen und gebügelt werden. Durch das heiße Waschen und anschließende Bügeln steht einer sauberen Wiederverwendung nichts mehr im Wege. Um absolut sicher zu gehen, können die Tücher ab und zu auch mit 90°C gewaschen werden. Bei starkem Schnupfen empfiehlt es sich zu Papiertaschentüchern zu greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.