Fitico – Sportswear aus recycelten Fischernetzen

fiticon-sportswear-aus-recyceltenFischernetzen

Fitico Sportswear ist ein junges Activewear Label aus Wien, das 2016 gegründet wurde und seit Frühling 2017 mit einer kleinen Linie auf dem Markt ist. Sie machen Activewear aus Econyl®, einem Recycling-Nylongarn, das aus ausgedienten Fischernetzen gewonnen wird. Die Sportbekleidung fühlt sich wie eine zweite Haut an und bietet höchsten Tragekomfort. Die Stoffe sind antibakteriell, schweißabweisend, atmungsaktiv, schnelltrocknend und geruchsneutral.

Mensch und Umwelt stehen im Mittelpunkt. Fitico steht für Sportswear, die durch ihre außergewöhnlichen Eigenschaften ambitionierten Aktiven dabei hilft, ihre sportlichen Ziele zu erreichen und an ihre Grenzen zu gehen. Dafür werden keine Kompromisse eingegangen, weder in der Herstellung, noch bei den Materialien und schon gar nicht bei der Umwelt. Active. Without Compromise.

Recycelte Stoffe statt Geisternetze

Anstatt, dass Geisternetze das Ökosystem schädigen, werden die alten Fischernetze durch die Firma Aquafil S.p.A. eingesammelt und zu Econyl® Garn verarbeitet. In einem komplexen Regenerations-Prozess wird das Nylon wieder in seine Ausgangstruktur zurückversetzt und es entsteht ECONYL®, ein 100% regeneriertes Nylon-Garn, mit den gleichen Eigenschaften des Ursprungs-Nylons, das immer wieder regeneriert werden kann. Durch ECONYL® Produkte werden Bodenschätze erhalten, da kein Rohöl für die Produktion des Garns extrahiert werden muss. Darüber hinaus werden Treibhausgase und Energieverbrauch reduziert.

Faire Arbeitsbedingungen

Schnell und billig, das ist die Maxime, nach der weltweit Sportbekleidung hergestellt wird. Produziert wird vorwiegend in den Ländern des Südens, in riesigen, stickigen Werkshallen, oft unter unmenschlichen Bedingungen. Fitico wendet sich davon ab und steht für faire Löhne und menschenwürdige Arbeitsbedingungen. Bei ihnen gibt es garantiert keine Sweatshops und keine Kinderarbeit. Es wird ausschließlich in Europa produziert. Das hilft auch, die Transportwege kurz zu halten.

Nachhaltigkeit – vom Entwurf bis zum fertigen Produkt

Schon in der Designphase setzt sich Fitico intensiv damit auseinander, wie der weitere Produktlebenszyklus aussehen wird. Alle Produkte müssen wieder in ihre Einzelteile zerlegt und regeneriert werden können. Durch die zurückhaltenden Farben und schlichten Schnitte sind die Teile vielseitig kombinierbar und können länger in Verwendung bleiben. Auch bei Marketing, Logistik und Versand wird Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Sämtliche Hängeetiketten, Werbemittel und Drucksorten werden ökologisch und umweltfreundlich gedruckt. Auch die Pakete werden klimaneutral versendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.