fbpx

Nani Wien – Die Kraft des Lavendels

88237096_108634280750692_6210988224341344256_n

Öle und Wasser aus Lavendel

Der landwirtschaftliche Bio-Betrieb befindet sich im 22. Bezirk am Stadtrand von Wien. Im Jahr 2018 startete das Projekt: “Bio-Lavendel in Wien”. Neben anderen Kulturen wie Weizen, Gewürzfenchel, Soja usw. schenkt Nani Wien nun auch dem Lavendel besondere Aufmerksamkeit.

Die Produkte sind zu 100 % natürlich und zertifiziert biologisch. Sie sind zudem regional – der Lavendel wächst auf den Wiener Feldern des Familienbetriebs.

 

Bio-Lavendelöl

100 % naturreines Öl

Das ätherische Öl hat eine frische, blumige und etwas krautige Duftnote.

Lavendelöl kann eine ausgleichende Wirkung haben. Die ausgezeichnete Qualität des Öls wurde durch ein Labor geprüft. (Nicht für Schwangere und Kleinkinder geeignet.)

 

Bio-Lavendelwasser

100 % naturrein und ohne Zusätze

Das Lavendelwasser hat eine süßliche, krautige und milde Duftnote.

Es entsteht bei der Gewinnung des ätherischen Öls durch Wasserdampfdestillation und hat eine besonders sanfte Wirkung. Kann zur Aromatisierung von Speisen und Getränken verwendet werden, aber auch als erfrischender Körperspray oder zur Beduftung von Bettwäsche oder Kleidung. (Das Lavendelwasser sollte kühl und dunkel gelagert werden.)

 

Der Lavendel

Insgesamt wurden 13 000 Lavendeljungpflanzen erworben, welche in einer Wiener Gärtnerei gezogen wurden. Anfang Juli 2018 wurde mit einer Salatsetzmaschine und mehreren fleißigen Helferinnen und Helfern innerhalb eines Tages alle 13 000 Lavendelpflanzen gesetzt. Der Boden wurde dafür optimal aufbereitet.

Der Lavendel entwickelte sich prächtig, jedoch war es eine große Herausforderung, die ungeliebten Beikräuter zu entfernen. Neben dem maschinellen Hacken war auch viel Handarbeit notwendig. Bereits im September konnte man sich schon an den ersten Blüten erfreuen. Der Winter hat die jungen Pflanzen sichtbar mitgenommen und es wuchs die Sorge, dass sich die Pflanzen nicht mehr erholen.

Im Mai 2019 zeigte sich der Lavendel jedoch wieder im frischen Grün und die Freude darüber war riesig. Anfang Juli 2019 war es dann soweit. Es wurde entschieden, den noch etwas spärlich blühenden Lavendel zu ernten. Da der Plan mit der maschinellen Ernte nicht aufging, musste händisch geschnitten werden. Durch den wundervollen Duft waren trotz der Hitze alle Beteiligten sehr motiviert.

Mitte August 2019 zeigt sich der Lavendel wieder in voller Blütenpracht und es wurden ein weiteres Mal die wohlduftenden Pflanzen geerntet. Bereits am nächsten Morgen machte man sich auf den Weg nach Oberösterreich zu Daniel Fuchs. Er betreibt in der Region Sauwald-Pramtal unter anderem eine Lohndestillation, die unter dem Namen Sensoleo bekannt ist.

Durch die moderne Destillationsanlage mit 500 Liter Fassungsvermögen und der langjährigen Erfahrung von Daniel Fuchs, entstand das wunderbare Lavendelöl und das herrliche Lavendelwasser. Das Beobachten des Destillationsvorganges und der atemberaubende Duft, der dabei entsteht, werden immer in Erinnerung bleiben.

 

Das Unternehmen

Seit 1830 bewirtschaftet die Familie Niedermayer landwirtschaftliche Flächen in Breitenlee. Der Familienbetrieb hatte bis 1974 neben dem Ackerbau auch eine Viehwirtschaft. 2013 wurde der Betrieb auf eine kontrolliert biologische Landwirtschaft umgestellt.
Nach längerer Recherche über die Bedürfnisse und Pflege des echten Lavendels (Lavandula angustifolia) und der passenden Sortenwahl, konnte 2018 der Traum des eigenen Lavendelfeldes erfüllt werden. Mit den Produkten sollen allen Interessierten den einzigartigen Duft vom Feld mit nach Hause gegeben werden.

 

Hier geht es zu den Produkten

 

Fotos: Nani Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.